Klettersteigwoche Brenta

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Anfrage%20Klettersteig
 

In dieser Woche wollen wir in der Brenta die berühmtesten Klettersteige begehen.

Der „Bocchette Weg“ ist sicherlich der bekannteste Klettersteig in den Dolomiten!

Die kühn angelegten Steige und die einzigartige Felskulisse werden diese Klettersteig Woche unvergesslich werden lassen.











WO: Südtirol – Dolomiten, ITALIEN

WANN: 25. - 31. Juli 2021

UNTERKUNFT: Berghütten

MIT WEM: Mandy

KOSTEN: 450,- € Bergführer

ZUSATZKOSTEN: ca. 370,- €  Hütten mit Lager und Halbpension

                                    Gondelfahrten

VORAUSSETZUNGEN: gute Kondition, trittsicher und schwindelfrei



BEGINN: Sonntag, 25. Juli 2021 um 14:00 Uhr, Madonna di Campiglio


ENDE: Samstag, 31. Juli 2021



ANFORDERUNGEN

Für diese Klettersteig Woche solltest du ein ausdauernder

Wanderer sein. Da einige der Steige durch schroffe Hänge und

steile Felswände führen, solltest du Trittsicherheit und

Schwindelfreiheit mitbringen. Bei einigen Klettersteigen sind

sehr lange Leitern zu begehen, diese können auch senkrecht sein.



HÜTTEN - VERPFLEGUNG

Wir werden in allen Hütten im Lager untergebracht. Ein warmer

Schlafsack ist nicht notwendig, ein Hüttenschlafsack jedoch schon.

Auf den Hütten ist für uns Halbpension bestellt,

d.h. wir bekommen Frühstück und Abendessen.

Den Tourenproviant und Müsliriegel, Schoko usw. solltest

du selbst mitbringen.



FINANZIELLES

Die Gesamtkosten dieser Tour liegen bei ca. 820 Euro, ohne privatem Konsum.

Bei einer Anmeldung werden 200 Euro als Anmeldegebühr in Rechnung gestellt.

Die Verwendung des restlichen Geldes erfährst du mit der Ausschreibung.

Nicht im Preis enthalten: privater Konsum


Der Freizeitbetrag kann sich für Nichtmitglieder Alpiner Vereine (ÖAV, DAV, Naturfreunde)

um 6 - 9 Euro pro Nacht, erhöhen.



GEISTLICHES

Gedanken und Impulse zu Versen aus der Bibel oder anderen

Themen können uns anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen.



Voraussichtliche Route

So.  Anreise und Aufstieg zum Rif. Tuckett e Sella 2272m


Mo.  Rif. Tuckett  - Bocca di tuckett 2649m - „Sentiero Bocchette Alte“ (sehr schwierig) - Cima Brenta 3151m - 

        Bocca Bassa di Massodi - „Sentiero Olivia Detassis“ (Götterleiter 300 Sprossen) - rif. Alimonta 2600m.


Di:   Rif. alimonta - Bocca degli Armi 2749m - „Sentiero Bocchette Centrale“ (mäßig schwierig) -

       Bocca di Brenta 2552m - Rif. Petrotti Tosa 2491m


Mi: Rif. Betrotti Tosa - „Sentiero dell Ideale“ (mäßig schwierig) - Bocca di Tosa 2800m -

  1. „Sentiero  Brentari“ (mäßig schwierig) - Ferata Castiglioni! (schwierig, 300 sprossen) -

  2. Bocchette dei Due Denti 2859m - Rif. 12 Apostoli 2489m


Do. Rif. 12 Apostoli - „Sentiero dell Ideale“ - Bocca di Camosci 2784m - „Sentiero Martinazzi“ -

       Rif. Brentei 2182m - „Sentiero SOSAT“ - (wenig schwierig) - Rif. Tuckett e Sella 2272m


Fr.  Rif. Tuckett - Bocca dei Tuckett - „Sentiero attrezzato Benini“ - Bocca di Vallesinella 2946m -

      Bocca die Camosci 2859m - Rif. Graffer al Groste 2261m


Sa.   Rif. Graffer - Abstieg  nachg Madonna di Campiglio - Heimreise




AUSRÜSTUNGSLISTE

Klettergurt

Kletterhelm

Klettersteigset

Faulenzer, kurze Bandschlinge  + Schraubkarabiner

feste Wanderschuhe gut imprägnieren (keine Turnschuhe)

Lederhandschuhe (am besten Arbeitshandschuhe)

Regenbekleidung und warme Bekleidung (Mütze, Handschuhe, Faserpelz,...)

Hüttenschlafsack (unbedingt leicht, z.B. Seidenschlafsack)

leichte Hüttenschuhe

evtl. kleine Taschen- oder Stirnlampe

Waschsachen (nur das Nötigste)

Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme

leichte Trinkflasche (mind. 1Ltr.)

Tourenproviant

Rucksack -Regenhülle

Digikam mit leerer Speicherkarte



LEIHAUSRÜSTUNG

Klettergurt (5 €), Steinschlaghelm (5 €), Klettersteigset (10 €)

Steigeisen (10 €)



VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer braucht seine eigene Bergekosten Versicherung

(zB. in der Alpenverein Mitgliedschaft ist sie enthalten)