Klettersteigwoche Pala Gruppe

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Anfrage%20Klettersteig%20Pala
 

In dieser Woche werden wir die Klettersteige in der Pala Gruppe begehen. Die Pala ist einer der südlichsten Gebirgszüge der westlichen Dolomiten.Mit irem wechselden Landschaftsbild und eigenwilligen Felsgestalten bleibt sie dem in eindrucksvoller Erinnerung, der sie einmal durchwandert hat. So mancher Klettersteig von mäßig bis schwierig ermöglicht uns so manchen Eindruck der sonst nur Kletterern vorbehalten ist.












WO: Südtirol – Dolomiten, ITALIEN

WANN: 22. - 27. Juli 2018

UNTERKUNFT: Berghütten + Talquartier

MIT WEM: Mandy

KOSTEN: 380,- € Bergführer

ZUSATZKOSTEN: 330,- €  Hütten mit Lager und Halbpension

                                    Gondelfahrten ???

VORAUSSETZUNGEN: gute Kondition, trittsicher und schwindelfrei



BEGINN: Sonntag, 22. Juli 2018 um 15:00 Uhr, in San Martino di Castrozza


ENDE: Freitag, 28. Juli 2018, nach dem Abstieg



ANFORDERUNGEN

Für diese Klettersteig Woche solltest du ein ausdauernder

Wanderer sein. Da einige der Steige durch schroffe Hänge und

steile Felswände führen, solltest du Trittsicherheit und

Schwindelfreiheit mitbringen. Die Wanderwege sind einfach

und leiten durch blühende Almwiesen. Bei gutem Wetter wird

es sicher eine abwechslungsreiche Bergwoche

in alpiner Umgebung.



HÜTTEN - VERPFLEGUNG

Wir werden in allen Hütten im Lager untergebracht. Ein warmer

Schlafsack ist nicht notwendig, ein Hüttenschlafsack jedoch schon.

Auf den Hütten ist für uns Halbpension bestellt,

d.h. wir bekommen Frühstück und Abendessen.

Den Tourenproviant und Müsliriegel, Schoko usw. solltest

du selbst mitbringen.



FINANZIELLES

Die Gesamtkosten dieser Tour liegen bei ca. 780 Euro, ohne privatem Konsum.

Bei einer Anmeldung werden 200 Euro als Anmeldegebühr in Rechnung gestellt.

Die Verwendung des restlichen Geldes erfährst du mit der Ausschreibung.

Nicht im Preis enthalten: privater Konsum


Der Freizeitbetrag kann sich für Nichtmitglieder Alpiner Vereine (ÖAV, DAV, Naturfreunde)

um 6 - 9 Euro pro Nacht, erhöhen.



GEISTLICHES

Gedanken und Impulse zu Versen aus der Bibel oder anderen

Themen können uns anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen.



Voraussichtliche Route

So.  Anreise nach San Martina di Castrozza - Gondel - Rif. Rosetta 2581m


Mo.  „La Fradustra“ 2939m - Rif. Pradidali 2278m


Di. Passo di PaBali 2443m - Sent. Att. Gusella (schwierig)  -

  1. Ferr. dell Velo (schwierig) - Rif. Velo della Madonna 2358m


Mi. Abstieg bis 2000m - Ferr. della Vecchia 2480m - Ferr. del Porton (schwierig)

  1. Rif. Pradidali 2278 - Rif. Rosetta 2581m


Do. Sent. della Farangole - Passo delle Farangole 2814m -

       Rif. Misurata al Mulaz 2571m


Fr.  Absteig zum Passo di Rolle - Heimreise




AUSRÜSTUNGSLISTE

Sitz- und Brustgurt

Steinschlaghelm

Klettersteigset

Faulenzer, kurze Bandschlinge  + Schraubkarabiner

feste Wanderschuhe gut imprägnieren (keine Turnschuhe)

Lederhandschuhe (am besten Arbeitshandschuhe)

Regenbekleidung (Goretex Jacke und Hose)

warme Bekleidung (Mütze, Handschuhe, Faserpelz,...)

Hüttenschlafsack (unbedingt leicht, z.B. Seidenschlafsack)

leichte Hüttenschuhe

evtl. kleine Taschen- oder Stirnlampe

Waschsachen (nur das Nötigste)

Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme

leichte Trinkflasche (mind. 1Ltr.)

Tourenproviant

Rucksack -Regenhülle

Digikam mit leerer Speicherkarte



LEIHAUSRÜSTUNG

Klettergurt (5 €), Steinschlaghelm (5 €), Klettersteigset (10 €)

Steigeisen (10 €)



VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer braucht seine eigene Bergekosten Versicherung

(zB. in der Alpenverein Mitgliedschaft ist sie enthalten)