Ortler über Hintergrat

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Anfrage%20Hintergrat
 

Der Ortler ist ein formschöner und mächtiger Berg! Seine Besteigung steht bei vielen Bergsteigern auf der Wunschliste. Die Besteigung über den Hintergrat, zählt sicherlich zu der abwechslungsreichsten Route um den Ortler zu besteigen. Links die Königspitze und rechts die Nordwand erreicht man auf schmalem Felsgrat den markanten mit einem wunderschönem Kreuz versehenen Gipfel.





WO: Ortler - Italien

WANN: 1. - 3. September 2019

UNTERKUNFT: Hütten

MIT WEM: Mandy,

KOSTEN: 600 € Bergführer (2 TN)

ZUSATZKOSTEN: ca. 150,- €? Halbpension, Hütten

VORAUSSETZUNGEN: gute Kondition, Schwindelfrei,

                                             Hochtouren Erfahrung


Beginn: 1. September 2019, 12:00 Uhr Sulden


Ende: 3. September 2019, nach dem Abstieg



ANFORDERUNGEN

Für diese Tour solltest du ein umsichtiger Bergsteiger/in sein. Der bereits

einige Touren im Fels aber auch einige Gletschertouren  gemacht hat. Wenn

es die Verhältnisse erfordern, kann es sein, dass wir auch den Felsgrat mit

Steigeisen begehen.



GEPLANTE TOUR

So: Anreise  - Aufstieg zur Hintergrat Hütte 2661m

Mo: Hintergrat - Ortler 3905m - Payer Hütte 3029m

Di: Abstieg nach Sulden  - Heimreise



UNTERKUNFT - VERPFLEGUNG

Auf den Hütten sind Schlaflager mit Halbpension reserviert.

Du brauchst also nur Proviant für die Jause und Naschereien (Riegel...)

für Zwischendurch mitbringen.

Solltest du eine Allergie gegen  ein Nahrungsmittel haben,

gib uns bitte Bescheid!



GEISTLICHES

Gedanken und Impulse zu Versen aus der Bibel oder anderen Themen können uns anregen,

miteinander ins Gespräch zu kommen.



FINANZIELLES

Die Gesamtkosten für diese Hochtour betragen ca, 750 Euro, ohne privatem Konsum.

Bei einer Anmeldung werden 200 Euro als Anmeldegebühr in Rechnung gestellt.

Die Verwendung des restlichen Geldes erfährst du mit der Ausschreibung.

Nicht im Preis enthalten: privater Konsum




AUSRÜSTUNGSLISTE

Bergschuhe (steigeisenfest, gut imprägniertem)

1 Pickel

Steigeisen (mit gut angepasster Bindung)

Klettergurt

Kletterhelm

2 Schraubkarabiner + 3m Reepschnur (5-6mm Durchmesser)

Rucksack (mit Pickelbefestigungsmöglichkeit)

Gamaschen (nicht unbedingt)

atmungsaktiver Anorak

Überhose (mit durchgehendem Reißverschluss)

Hochtourengemäße Bekleidung (schweißabsondernd)

Sonnenkappe

Mütze

gute Fäustlinge und Handschuhe

Gesichtsmaske oder Tuff

Thermosflasche oder Trinkflasche (unzerbrechlich)

Sonnenbrille

Sonnencreme, Lippenschutz

Stirnlampe (mit neuen Batterie; Batterie noch nicht anstecken!)

kleine „Erste Hilfe“ Packung

Waschzeug (nur das Nötigste!)

Hüttenbekleidung?

Hüttenschlafsack

Rucksack Regenhülle?

Digikam mir leerer Speicherkarte!




LEIHAUSRÜSTUNG

Folgende Ausrüstung kann gegen Gebühr geliehen werden:

Klettergurt (5,-), Steigeisen (10,-), Pickel (5,-), Karabiner, Reepschnur




VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer braucht seine eigene Bergekosten Versicherung

(zB. in der Alpenverein Mitgliedschaft ist sie enthalten)


Änderungen notwendig!