Teenager  Abenteuerwoche

5 - 11. August 2018

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:heli.steinmassl@aon.at?subject=Teenager%20Abenteuer
mailto:heli.steinmassl@aon.at?subject=Betreff%20der%20E-Mail
 


WO: ÖSTERREICH - Oberösterreich,  Windischgarsten,

                                   Region Nationalpark Kalkalpen

WANN: So. 5. - Sa. 11. August 2018, Beginn 16:00, Ende 11:00

UNTERKUNFT: Evangelisches Freizeitheim Windischgarsten

MIT WEM: Bergführer Heli Steinmassl

KOSTEN: 335 € Bergführer, Unterkunft, Verpflegung, Leihausrüstung,


VORAUSSETZUNGEN: sportlich, Abenteuerlust, für 13- bis 17- jährige



BEGINN: Sonntag 5.  August 2018, 16:00 Uhr, Evang. Freizeitheim


ENDE: Samstag 11. August 2018, 11:00 Uhr, Evang. Freizeitheim





ANFORDERUNGEN:

Du sollst Begeisterung für Sport und Abenteuer mitbringen, sowie Entdeckungsdrang für Neues und Ungewisses verspüren. Etwas Kondition für

ein paar Stunden Bergwandern ist hilfreich. Trittsicherheit für unwegsames

Gelände ist eine gute Voraussetzung. Die Sicherheit steht bei allen Aktionen

im Vordergrund.

Vor allem kommt es auf Dich selbst an, ob Du mit Vorsicht und Respekt die abenteuerlichen Aktivitäten angehst und aufmerksam den fachlichen Anleitungen

des Bergführers beachtest. Bitte informiert uns über gesundheitliche Probleme (Allergien, Diabetes) sowie einzunehmende Medikamente o.ä., falls es dadurch

bei den körperlichen Anstrengungen zu Schwierigkeiten kommen könnte!



UNTERBRINGUNG:

Wir sind im Evangelischen Freizeitheim Windischgarsten untergebracht.

Mehrere Schlafzimmer, Gemeinschaftsraum, Trockenraum, Küche und

Sanitärräume stehen uns zur Verfügung. Dafür bringt bitte,

Bettwäsche (Leintuch, Deckenbezug u. Kissenbezug) mit.

Ein großer Garten mit Vollyballfeld, Fußballfeld,

Grillplatz und eigenem Spielplatz

steht uns zur Verfügung. 



VERPFLEGUNG:

Das Frühstück, Abendessen und Tourenproviant wird von uns eingekauft.

Da das Freizeitheim ein Selbstversorgerhaus ist dürfen alle auch mal beim Küchendienst helfen! Gemeinsam sollten wir das schon hinkriegen!

Saft, Tee und Wasser gibt es natürlich immer.

Süßigkeiten bitte nicht viel mitnehmen. Am besten sind Müsliriegel,

die kannst Du auch gut unterwegs essen!



TREFFPUNKT u ANFAHRT:

Wer von Deutschland kommt:

über Salzburg, auf der A1 (Westautobahn) 100 km Richtung Wien zum „Voralpenkreuz“.

oder über Passau - die Strecke ist wesentlich weniger stressig –

bis Wels, weiter Richtung Graz zum  „Voralpenkreuz“.

Vom Voralpenkreuz auf der A9 Richtung Graz, es geht durch die Tunnelkette Klaus bis zur Ausfahrt Roßleithen/Windischgarsten, hier links. Nach einem Kilometer links über die Bahngleise nach Windischgarsten. Diese Straße führt dich mit mehreren Kurven und einer Engstelle ins Zentrum von Windischgarsten. Gleich nach der Engstelle (Modehaus Trachten Peter) rechts in die Schulstraße einbiegen. Links am Reisedienst „Eckerstorfer“ vorbei und an der nächsten Kreuzung geradeaus weiter (leicht versetzt rechts/links). 

Bei der T-Kreuzung nach rechts abbiegen (gegen die Einbahn).

Nach 250m bist Du am Ziel! 

(Genaue Adresse: Römerweg 7, ev. Gemeindezentrum,

                              4580 Windischgarsten)



VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer sollte seine eigene Bergekosten-Versicherung haben,

wenn sich zB jemand aus der Gruppe 

beim Wandern den Fuß bricht, greift nicht automatisch meine Berführerversicherung,

dafür muss er/sie selbst für die Bergekosten versichert sein.

ZB. ist sie in der Alpenvereins Mitgliedschaft ist sie enthalten. Ihr könnt auch die von

der Bergrettung angebotene Bergekostenversicherung direkt am Ankunftstag

abschließen. Mit dieser (Familien-) Versicherung um 28,- sind alle (bis 18 Jahre)

im gleichen Haushalt lebenden Personen Ehepartner, Lebensgefährten u Kinder

mitversichert und das weltweit. Sie gilt nicht nur für Österreicher. 

Ich bringe zum Empfang die Unterlagen mit.



AUSRÜSTUNGSLISTE:

Bettwäsche (Spannleintuch, Kopfkissenbezug und Deckenbezug)

Schlafsack und Isomatte (zum Biwakieren im Freien)

feste Turnschuhe oder Wanderschuhe (unbedingt mit Gummi-Profilsohle)

großer Rucksack (ca. 30 ltr) (kann von uns geliehen werden!)

Outdoor-Kleidung für warme und kühle Tage

Regenschutz

Badesachen

Trinkflasche

Turnschuhe und Hausschuhe

Gummistiefel (wenn vorhanden)

alte Hose und Pulli oder Jacke für die Höhlentour

Stirnlampe und extra Batterien

2 Müllsäcke 60 ltr. (für die dreckigen Höhlensachen!)

Biwaksack oder leichte dünne Plastikplane (ca. 2x3m)

Sonnenbrille, Sonnenhut und Sonnencreme

Waschzeug

kleines Verbandszeug

Taschengeld und 20,-€ für einmal Essen gehen



WENN VORHANDEN Kletterausrüstung, Neoprenschuhe,

                                   Neoprenanzug mitbringen.

 

Kletterausrüstung, Neoprenanzug und -schuhe sowie die gesamte technische Ausrüstung fürs klettern, Canyoning usw. wird bereitgestellt!

Wir haben eine ganze Menge Rucksäcke und auch ein paar Isomatten,

die wir dir auch leihen können.

 


 

Vorbehaltlich möglicher Änderungen

PROGRAMM: Eine Woche voll Action, Fun, Impulse fürs Leben und interessante Begegnungen.

Canyoning: abseilen, schwimmen, springen, rutschen

Klettern: steigen, greifen, Tritt für Tritt, plötzlich: ausrutschen, schreien, fallen, Ah! aber das Seil hält mich.

Klettersteig: mit 9 x FlyingFox, bis zu 180m lang, Riesenhängebrücke, einem Swing und einer Slakeline,

                       in gewaltiger Landschaft.

Höhlenforschen: durch dunkle Gänge wandern, vorwärts tasten, ich steh im Wasser, ich bin nass,

                           oje der Lehm, der Dreck, ich will doch sauber bleiben, ach Scheiße, jetzt ist schon alles egal.

Seilschwingen: tief Luft hohlen, einen Schritt hinaussteigen und fallen, frei hinunterstürzen bis das Seil spannt

                         und 50 m auspendeln, total geil!

Biwaktour: Holz sammeln, gemütlichen Schlafplatz richten, am Lagerfeuer sitzen,

                  in den Schlafsack kriechen, und wou - so viele Sterne hab ich noch nie gesehen!